<< November 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30  31 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30  1  2  3
Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Fachliteratur

Spielsucht bei PC/Konsolen- und Onlinegames - angelockt und abgezockt

Ratgeber für den Ausstieg.
Dieses Buch hält dem Spieler vor Augen, wie er sich manipulieren lässt durch die suchtfördernden Mechanismen im Spiel, und macht auf einfachste Weise deutlich, wie wenig die virtuellen Erfolge dem realen Leben nützen.

Der Autor: Ich schaffte es durch meinen Wissensschatz von der Sucht los zu kommen und entwickelte einen Selbstverteidigungskurs gegen Spielsucht. Ich habe 2010 den Ratgeber "Spielsucht bei PC/Konsolen- und Onlinegames" unter meinem Pseudonym Chris Wolker geschrieben. Der Ratgeber hat bereits vielen Leuten zum Ausstieg verholfen und mir ist daran gelegen, dass er möglichst flächendeckend verbreitet wird.

Der Autor über das Buch:
Spielsucht ist zu einem globalen Problem herangewachsen.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind von dieser KRANKHEIT betroffen.
Der Ratgeber erklärt, wie sich Sucht von einem scheinbar harmlosen Phänomen zu einem ernstzunehmenden Problem entwickelt.
Es gibt Spezialisten die ganz genau wissen, wie man spezielle suchtauslösende Faktoren in Spielsysteme integriert. Diese Menschen werden als MAGIER innerhalb dieses Ratgebers betitelt. Deren Magie wird Ihnen jedoch völlig offenbart. Sie bekommen einen wirkungsvollen Selbstverteidigungskurs vermittelt, mit dem Sie diese Magie in den Würgegriff bekommen und als Sieger aus dem Ring steigen.
Ja, werden Sie ein SIEGER!
Jedoch nicht im Spiel, sondern in Ihrem Leben.

Dieser Ratgeber wurde geschrieben, damit Sie Ihr Leben wieder in den Griff bekommen und wenn Sie sich daran halten, DANN WERDEN SIE ES SCHAFFEN!
Gehen Sie diesen Weg, denn es lohnt sich für Sie und alle mitbetroffenen Menschen. Ich begleite Sie Schritt für Schritt.

Klappentext:

Dieser Ratgeber wurde geschrieben, damit Sie Ihr Leben wieder in den Griff bekommen und wenn Sie sich daran halten, DANN WERDEN SIE ES SCHAFFEN!
Gehen Sie diesen Weg, denn es lohnt sich für Sie und alle mitbetroffenen Menschen. Ich begleite Sie Schritt für Schritt.

Inhalt:

Der Autor gibt offen zu, dass er bereits in allen Spielgenres süchtig war und diese Spielsucht sein Leben fast zerstörte.
Statt aufzugeben, studierte der Autor dann suchtbezogene Informationen aus den Bereichen Psychologie, Neurologie und Anthropologie. Dadurch bekam er die erschreckende Erkenntnis, dass es Menschen gibt, die andere im Spielbereich ganz gezielt süchtig machen können. Sie verwenden suchtfördernde Mechanismen in den Spielen, welche dem Durchschnittsbürger ohne spezielle Kenntniss aus den genannten Studienbereichen nicht auffallen.
Schritt für Schritt und in einem sehr angenehmen Schreibstil deckt der Autor diese Tricks und Mechanismen auf, mit denen Menschen süchtig gemacht werden.
Er erzeugt regelrechte Wut beim Leser und gibt ihm dadurch die Kraft zum Ausstieg. Man überlegt nicht nur, ob man aufhören will, sondern man hört damit auf, weil man die Menschen hinter den Suchtfallen nicht länger bereichern möchte und weil man einsieht, dass andere durch die eigene Erkrankung auch noch profitieren. Das Buch hat schon viele wachgerüttelt.
Sympathisch ist es, dass der Autor den Leser wie einen guten Freund regelrecht zur Seite nimmt und aufklärt. Er spricht den Leser auch überwiegend PERSÖNLICH an, wenn es die Textstellen erlauben.
Man bekommt zudem Hinweise, wie man sich in der Entzugsphase verhalten soll. Auch für Angehörige sind gute Anregungen dabei. Selbst auf das heikle Thema "Amokläufer und Ballerspiele" geht der Autor ein und leistet einen gut durchdachten Beitrag dazu.



"
Spielsucht bei PC/Konsolen- und Onlinegames" - angelockt und abgezockt, von Chris Wolker ( ISBN
978-3-8423-3263-8, Paperback, 184 Seiten,


 

Geschrieben von: Team-ch am 26.02.2011





  

 


E-Mail

Format
Elterninitiative rollenspielsucht.de
Hilfe bei rollenspielsucht.de
diagnose Funk
Kein WLAN an Schulen
Neuigkeiten von Diagnose Funk
Selbsthilfe - Interaktiv von Nakos
Benutzer online: 0, Gäste online: 41