<< September 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  28  29  30  31 1 2 3
> 4 5 6 7 8 9 10
> 11 12 13 14 15 16 17
> 18 19 20 21 22 23 24
> 25 26 27 28 29 30  1
"Iserlohner Ehrenamtstag"
Am "Iserlohner Ehrenamtstag" sind Wir von SOM mit einem Info-Stand vertreten. Ziel der...
14-10-2017   Details
Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Presseberichte und -meldungen

US-Wissenschaftler: Gewaltspiele aus Haushalt entfernen!



Was mit gesundem Menschenverstand vielen eh schon klar war, wurde jetzt von US-Wissenschaftlern bestätigt:
Gewalthaltige PC-Spiele fördern Aggressivität und sollten deshalb aus dem Haushalt entfernt werden.

„Wir können mit äußerster Gewissheit feststellen, dass Studien immer die gleichen Effekte sehen – unabhängig von der jeweiligen Kultur und egal, welches Untersuchungsverfahren angewandt wurde“

"Gesellschaft und Politik müssten auf diese Herausforderung reagieren"

"Eltern wird geraten, mit ihren Kindern über dieses Thema zu sprechen. Man sollte ihnen erklären, warum man bestimmte Arten von Spielen im Haushalt nicht erlaubt“

Weitere Infos finden Sie hier: www.focus.de/schule/familie/medien-tipps/studie-pc-spiele-foerdern-aggressivitaet_aid_486936.html

Wer immer noch bedenkenlos diese Spiele verharmlost, verfolgt fragwürdige Interessen.



 

Geschrieben von: Team-ch am 07.03.2010

 

 


E-Mail

Format
Elterninitiative rollenspielsucht.de
Hilfe bei rollenspielsucht.de
diagnose Funk
Kein WLAN an Schulen
Neuigkeiten von Diagnose Funk
Selbsthilfe - Interaktiv von Nakos
Benutzer online: 0, Gäste online: 43