www.aktiv-gegen-mediensucht.de



http://www.aktiv-gegen-mediensucht.de/index.php?p=showtopic&print_post=4099&toid=1240&t=smartphone-sucht

Printversion / To Screenview





Forum
 Fragen im Zusammenhang mit Mediensucht / Fragen aller Art
        Smartphone Sucht

Smartphone Sucht

()



go onlife

(Dienstag, 2.Aug 2016, 10:11)
Hallo Flavius,
ich habe deinen Beitrag gesehen und möchte dir auf diesem Wege eine Antwort auf deine letzte Frage geben.
Zunächst möchte ich aber auf vorherige Beiträge hier eingehen. Ich finde es nicht richtig, dich als "massiv abhängig" zu bezeichnen. Das wäre eine Diagnose und die kann wahrlich niemand online stellen. Was du beschreibst, Flavius, hört sich tatsächlich nach einem problematischen Medienkonsum an, dies könnte aber erst in einigen Gesprächen sicher herausgefunden werden. Das du nicht unbedingt professionelle Hilfe annehmen willst verstehe ich, dennoch solltest du dir überlegen einfach mal ein unabhängiges Beratungsgespräch in Anspruch zu nehmen. Da ich selbst in einer Beratungsstelle tätig bin, weiß ich auch bestimmt, dass es da nicht immer nur um Abhängigkeit geht. Da geht es auch um einen Informationsaustausch zu Themen wie Datenschutz, Social Networks u.s.w. Also alles was man sich so zum Thema Smartphone vorstellen kann.
Nun zu deiner Frage. Du musst dir überlegen wie dein weiterer Weg aussehen soll. Möchtest du irgendwann wieder ein smartphone nutzen? Wo siehst du Probleme in deiner jetzigen Nutzung? Sinnvoll ist tatsächlich, dein Handy für eine festgelegte Zeit völlig "links liegen" zu lassen. Das nennt man Punkt-Abstinenz. Die sogenannte Erlösung wird sich dann tatsächlich einstellen, sofern du nicht abhängig bist. Wenn dies doch der Fall ist, wirst du es eventuell auf Dauer nicht alleine schaffen. Überlege dir vielleicht zunächst in deinem Umfeld Hilfe zu suchen, Familie und beste Freunde. Denn wie du weißt, geteiltes Leid ist halbes Leid.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

Powered by Koobi:CMS 7.72 © Bitskin® Webdesign