"Wir begrüßen Sie herzlich als Gast beim Netzwerk für Ratsuchende von AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V.
Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können.
Anonyme und kostenlos. Wichtiger Hinweis: Die Nutzung ist völlig unabhängig von den Interessen
oder den Zielen des Vereins.  (mit-AKTIV werden: Info hier)

Netzwerk für Ratsuchende:  (Aufruf alle Rubriken: www.netzwerk-fuer-ratsuchende.de)
-- 
Sucht- und andere Beratungsstellen     -- Forum Fachberatung
-- Kliniken                                                         -- Ambulanzen, Ärzte, Psychologen, Therapeuten
-- Präventionsangebote                                 -- Präventive Interventionen  (neu)
-- bestehende Selbsthilfegruppen              -- Gründungsgesuche für Selbsthilfegruppen
-- Offline-Alternativen (auch therapeutisch)
-- Netzwerke + Initiativen + Vereine + Forschung + andere Institutionen 

Austausch- und Infoforen:                                                             Pressegesuche
Angehörige / Aussteiger / Alleinerziehende / Betroffene / Partner / Umfrage / News / (Ihre)Termine
allgemeiner Austausch / Fragen zur Mediensucht / Suchtpotenzial anderer Spiele / Prominente



Forum
 Kliniken / PLZ 6xxxx -- (Sortierung: Klick auf Thema)
        64747 Breuberg (AHG Klinik Hardberg)

Seite drucken

Freitag, 15.Apr 2011, 17:35

AHG Klinik Hardberg Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1
Mitglied seit: 15.04.2011
64747 Breuberg AHG Klinik Hardberg

Seit 2010 bietet die AHG Klinik Hardberg ein indikatives Behandlungskonzept für Menschen mit pathologischem PC- und Internet-Gebrauch an. Nicht nur Erwachsene sondern auch Jugendliche ab einem Alter von 16 Jahren können zur stationären Behandlung aufgenommen werden.

Die Klinik befindet sich im nördlichen Odenwald (Nähe Frankfurt, Darmstadt, Aschaffenburg). Website der Klinik: www.ahg.de/hardberg


Infos zum pathologischen PC-/Internet-Gebrauch und zum Behandlungskonzept der Klinik:

Bei pathologischem PC-/Internet-Gebrauch fliehen die User oftmals vor schwierigen realen Lebenssituationen hinein in die gut beeinflussbaren und nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des Internets. Lernerfahrungen in Face-to-Face-Kontakten werden nur in geringem Umfang gemacht und es kommt daher langfristig unbeabsichtigt zu Schwierigkeiten in realen Sozialkontakten. Das Leben dreht sich fast nur um den PC und das Internet. Häufig verbringen die Betroffenen in ihrer Freizeit, d.h. unabhängig von Schule, Ausbildung oder Beruf, mehr als 30 Stunden im Internet zu. Probleme mit Angehörigen und Konflikte in Schule, Studium oder Arbeitswelt nehmen zu.

Es erfordert viel Mut und eine große Kraftanstrengung, sich von der virtuellen Welt zu entfernen und sich wieder dem realen Leben zuzuwenden. Um Menschen mit einem pathologischen PC-/Internet-Gebrauch auf dem schwierigen Weg der Veränderung zu unterstützen, gibt es in der AHG Klinik Hardberg ein spezialisiertes Therapieangebot.

In der Behandlung kommt es zunächst darauf an, den pathologischen PC- und Internet-Gebrauch als einen Lösungsversuch zur Befriedigung von wichtigen Bedürfnissen wertzuschätzen, auch wenn dieser Lösungsversuch für den Betroffenen und häufig auch für seine nahen Bezugspersonen zunehmend Leiden verursacht. Durch exzessives Gamen, Chatten oder Surfen im Internet suchen Betroffene häufig nach Erfolgserlebnissen in virtuellen Gemeinschaften, nach Erleben von Selbstwert, Anerkennung und Gestaltungsfähigkeit in sozialen Bindungen. In der Therapie wird mit den Betroffenen ein individuelles Verständnis für die auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen des PC-/Internet-Gebrauchs erarbeitet. Es wird nach hilfreichen alternativen Lösungen gesucht, um Bedürfnisse auch außerhalb des Internets erfüllen zu können, die bisher im Internet befriedigt wurden, z.B. das Bedürfnis nach sozialer Anerkennung durch Mitgliedschaft in der Gilde eines PC-Spiels wie €World of Warcraft€ oder durch exzessives Chatten. Zur Suche nach für den Betroffenen hilfreicheren Alternativen gehört die Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen, dem Selbstverständnis, der Art und Weise, wie mit anderen umgegangen wird. Unser therapeutisches Konzept setzt dabei auf eine erlebnisaktive therapeutische Vorgehensweise an, die die Überlegenheit der realen vor der virtuellen Welt deutlich werden lässt.

In der Therapie erfolgt mit jedem Patienten die Vereinbarung persönlicher Ziele. Die meisten Patienten nehmen sich u. a. vor:

€ Verhaltensalternativen zum pathologischen PC-Gebrauch zu entwickeln
€ einen unproblematischen Umgang mit dem PC und dem Internet zu erlernen
€ ihre sozialen Kompetenzen zu verbessern
€ mit ihrem Gefühlsleben besser umgehen zu können
€ einem Rückfall in altes Problemverhalten vorzubeugen
€ langfristig fähig zu sein, am Erwerbsleben teilzuhaben.

Oft ist der pathologische PC- und Internet-Gebrauch von weiteren psychischen Problemen begleitet, die entsprechenden den psychiatrischen Diagnosen als depressive Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Angststörungen, Ess-Störungen oder auch als suchtmittelbezogene Störungen mit Tabakabhängigkeit, Cannabis- oder Alkoholabhängigkeit bezeichnet werden. Um Ihnen ein möglichst günstiges therapeutisches Angebot bieten zu können für Ihre Suche nach zum Pathologischen PC- und Internet-Gebrauch alternativen und für Sie möglichst günstigere Verhaltensweisen, entscheiden wir gemeinsam mit ihnen über die Aufnahme entweder in unsere Abteilung €Suchtnahe Psychosomatik€ oder in unsere Abteilung €Psychosomatik/Jugendpsychosomatik€.

Die Kosten für eine entsprechende Behandlung übernehmen in der Regel die Rentenversicherungsträger bzw. die Krankenkassen. Für die Aufnahme in unsere Klinik ist im Vorfeld die Bewilligung einer stationären Behandlung durch einen Kostenträger erforderlich.

Bei Fragen zum therapeutischen Konzept oder zur Antragsstellung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ansprechpartner ist Dr. med. J. Thyssen: jthyssen@ahg.de


Seite drucken  |  Nächstes Thema
 
Gehe zu
 


 Wer ist online?


Benutzer online: 0, Gäste online: 34

 Forum Statistiken


Themen: 1101, Beiträge: 3999, Mitglieder: 1883
Wir begrüssen unser neuestes Mitglied: Masca

 Heutige Geburtstage


Mucky007 (64)