"Wir begrüßen Sie herzlich als Gast beim Netzwerk für Ratsuchende von AKTIV GEGEN MEDIENSUCHT e.V.
Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können.
Anonyme und kostenlos. Wichtiger Hinweis: Die Nutzung ist völlig unabhängig von den Interessen
oder den Zielen des Vereins.  (mit-AKTIV werden: Info hier)

Netzwerk für Ratsuchende:  (Aufruf alle Rubriken: www.netzwerk-fuer-ratsuchende.de)
-- 
Sucht- und andere Beratungsstellen     -- Forum Fachberatung
-- Kliniken                                                         -- Ambulanzen, Ärzte, Psychologen, Therapeuten
-- Präventionsangebote                                 -- Präventive Interventionen  (neu)
-- bestehende Selbsthilfegruppen              -- Gründungsgesuche für Selbsthilfegruppen
-- Offline-Alternativen (auch therapeutisch)
-- Netzwerke + Initiativen + Vereine + Forschung + andere Institutionen 

Austausch- und Infoforen:                                                             Pressegesuche
Angehörige / Aussteiger / Alleinerziehende / Betroffene / Partner / Umfrage / News / (Ihre)Termine
allgemeiner Austausch / Fragen zur Mediensucht / Suchtpotenzial anderer Spiele / Prominente



Forum
 Foren zum Thema Mediensucht / Betroffenen-Forum
        Angst vor Klinik

Seite drucken

Samstag, 24.Nov 2012, 00:46

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
soa, habe jetzt mal ein Profilfoto rein gemacht. Ich finds jetzt nicht so schlimm das man mich vielleicht erkennt. Ich finde eher besser weil ich möchte gerne auch haben das andere offener mit dem Thema umgehen und nur so(finde ich) kann man es erreichen. Und meine Freunde wissen ja auch alle das ich Psysisch krank bin und ich habe ja auch nix zu erlieren. Alle die meinen jetzt mich hier erkennen zu müssen und mich schlecht machen zu müssen dann sollen die das durch machen was ich durch gemacht habe und es besser machen.... Ich bin stolz auf mich.... Und so könnt ihr sehen das man vielleicht wirklich nicht sehen kann das ich Psysisch krank bin oder das ich PC süchtig bin. bei vielen (nicht bei allen ) sieht man es irgendwie das sie "anders" sind. Ich möchte keinen hier beleidigen. Es ist aber eine Tatsache das viele die Pc süchtig sind, sich nicht waschen usw. also die Hygiene vernach läassigen. Dies mache ich ja auch, ind em ich jahere lang nicht zum Zahnarzt gegangen bin. Ich bin ein ganz lieber netter Mensch und meine Diese letzten Sätze nicht böse. ICh meins eher Obejektiv und möchte hier keinen Verletzten aber es ist halt nun mal so wie es ist.....
Sonntag, 25.Nov 2012, 15:08

AndreasPa Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Anzahl Beiträge: 129
Mitglied seit: 06.04.2012
Angst vor Klinik
Hallo Poison,
das finde ich sehr mutig und einfach "Super" von dir,dass du ein Bild von die rein gestellt hast. Darum habe ich den entschluss gefast auch eins von mir rein zustellen, ich hatte es schon mal vor gehabt habe dann aber doch gezögert. Du sagt von dir du sähst nicht gut aus , wenn ich das als Mann sagen darf dann bist du alles andere als häßlich! Aber du legst ja jetzt ein Tempo vor, das macht mir auch irgent wie Angst!! Das du zuviel und zuschnell alles auf einmal erledigen möchtest und da bei ist die gefahr groß das man sich mit seinen Kräften über nimmt. Dann ist die resignation groß, man schaft es doch nicht und man ist doch nur ein Versager. Zumindest hatte ich das so erlebt nach meiner ersten Therapie. Darum dein Ergeiz und wie du rein klotzen tust ,alle Achtung, pass aber auch auf. Was die merle geschrieben hat kann ich nur zustimmen, denn du kannst was und trau dir ruhig mal was zu. Stolz sein kannst du bereits auf dich sein denn du unter nimmst etwas gegen deine abängigkeit! Nur ganz ohne Internet geht es in unserer Gesellschaft nicht mehr, darum ist es wichtig, es sinn voll zunutzen und nur auf die Seiten gehen wo für dich keine gefahren aus gehen. Von den anderen Seiten solltest du Abstinnent leben, ist schwierig, es wird auch Rückfälle geben aber es lohnt sich da für. Vor der Klinik brauchst du keine Angst haben, sie gibt dir dein Leben zurück und nimmt es nicht dir.
Kopf hoch schau vorwärts!!

Grüsse Andreas




Hallo, mein Name ist AndreasPalla komme aus Altena/ NRW. Ich bin trockener Alkoholiker, Suchtkrankenhelfer und Initiator der Selbsthilfegruppe für Online- und Medienabhängigkeit - SOM
Sonntag, 25.Nov 2012, 16:38

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
Danke für dein Kommentar Andreas....

ich finde es nicht das ich schnell mache.. ich sitze ja trotzdem vor dem rechner, ich kanns ja noch nicht anders. Es passiert aber viel im Kopf. Ich mache es so schnell wie möglich aber ich will ja auch leben und das Leben geniessen. Ich finde man sollte GESUND mit dem Medium umgehen zumindest muss ich das lernen. Deswegen will ich ja in der Klinik weil ich auch angst habe das ich voll abwärts falle... Ich sitze auch schon den ganzen Tag bzw den ganzen Wochenende hier vor. Ich mache mir natürlich auch gedanken ob ich nix anderes tun könnte aber ich habe ja auch diese Woche sehr viel gemacht (Ich war bei der Micheal Jackson aufführung, war bei der Ergotherapie, habe kein spiel gespielt,ok ausprobiert aber ich habs ja wieder aus gemacht, Ich versuche jeden tag auf mich zu achten und gehe auch jetzt zum Zahnarzt um einfach ein bessere Gefühl zu haben raus zu gehen)

Ich muss auch lernen mich zu lieben und auf mich auf zu passen. Hilfe an zu nehmen und nicht zu denken: Ich bin 29, ich brauche keine Hilfe.

Hilfe an zu nehmen ist schwieriger als man denkt vor allem wenn man ein Mann ist. In unserer Gesellschaft muss man immer stark sein. Niemals Fehler ein gestehen usw. Das finde ich in unserer Gesleschaft ziehmlich blöd. Früher hat man sich gegenseitig geholfen jetzt lachen se alle einen aus weil man anders ist bzw offen mit seinen Problemen um geht. Ich kenne viele die eine Maske tragen und niemals ihre Probleme offen legen. Die sind ziehmlich egoistisch ( ich weiss jetzt das richtige wort nicht aber es hat was mit egoismus zu tun) Vielleicht bin ich nicht Egoistisch und denke immer an andere. Ich muss immer andere "Befriedigen". Ich muss noch ganz viel lernen aber ich bin Jung genug um das zu lernen.

Da fällt mir ein Sprich ein:

Der Sinn des Lebens ist nicht Erfolg zu haben sondern der Sinn bestehet darin zu Lernen mit Erflog und Misserfolg um zu gehen.

(keine ahnung einfach mal so eingefallen, trifft aber die Sache gut :-D)

Ich mache aber langsam. Ich weiss das es viele Rückschläge geben wird aber ich will endlich unter Menschen kommen und endlich ohne „ngste durchs Leben gehen.....

Lieben Gruss

Poison
Sonntag, 25.Nov 2012, 19:21

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
Habe das noch mal durch gelesen. Ich finde es schön das du dies auch öffentlich machst :-) Du siehst nämlcih auch total normal aus. Sprich es kann auch ganz normal leute treffen wo man vielleicht denken mag, näää der ist nicht süchtig usw. Also es kann wirklich jeden treffen und deshalb finde ich gut das du und all die anderen es öfenntlich machen. Weil Mediensucht ist ein thema was uns alle an geht zb. Facebook. Da sind 40 Millionen user (allein in Deutschland) angemeldet. Facebook ist sogar an der Börse. Die machen Geld mit unseren Gedanken gut und mit unseren Leben. Das ist ja natürlich nicht nur Facebook sondern auch Onlinerollenspiele usw. Ich mein natürlich jetzt nicht facebook und Co.kg sind scheisse aber es hat doch einen Geselschaftlichen schaden hinterlassen. Kennt ihr den Film "Wall-E - der letzte räumt auf" ? Wo die Menschen im grossen Raumschiff "Urlaub machen" und nur relaxen und die Bots (Computer usw.) die Arbeit machen lassen ? alle sind dick, haben Persöhnlichkeitsstörung, alle sehen gleich aus usw ? Also der Film hat mich vor ein paar Jahren zum nachdenken gebracht. Unbedingt mal angucken.


Auf jedenfall bin ich stolz auf dich Andreas ;-)


Lieben Gruss

Poison
Sonntag, 25.Nov 2012, 19:54

AndreasPa Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Anzahl Beiträge: 129
Mitglied seit: 06.04.2012
Angst vor Klinik
Hallo,
deinen Spruch zum Schluß kann ich nur zustimmen. Ja,ja Hilfe hohlen ist so eine Sache, das mußte ich auch erstmal lernen.
Meistens hat man die Karre erst an die Wand gesetzt, bevor man sich Hilfe hohlt. Hätte ich mir die Hilfe schon mit 15 geholt
dann wäre eventuell einiges anders gelaufen, wenn man das nicht gelernt hat dann dauert es schon mal gute 30Jahre bis mann es kapiert.
Aber du hast Gott sei Dank dir schon früher die Hilfe angefordert und das ist ein Zeichen von stärke und nicht ein Zeichen von schwäche.
Wie auch ein Mann der Fehler zugibt, ist ein zeichen von karakter stärke, andere reden sich ihre Fehler schön oder andere sind daran schuld.
Wie du sagst das viele mit einer Maske rum laufen, kann ich nur zustimmen da gibt es einige die haben die 5 jahreszeit das ganze Jahr.
Aber es ist anstrengender sich hinter einer Maske zu verstecken als offen über eine abhängigkeit zureden. Für mich war es das beste über meine
Alkoholsucht offen zureden, als irgend welche Ausreden zufinden warum ich kein Alkohol trinke. Aber die meisten können halt mit der Onlinesucht
nichts anfangen, weil die nicht nach aussen so sichtbar ist als ein betrunkener. Aber du weist mittler weile worauf es ankommt und das ist gut.
Ich drücke dir beide Daumen!!

Grüsse Andreas


Hallo, mein Name ist AndreasPalla komme aus Altena/ NRW. Ich bin trockener Alkoholiker, Suchtkrankenhelfer und Initiator der Selbsthilfegruppe für Online- und Medienabhängigkeit - SOM
Sonntag, 25.Nov 2012, 21:29

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
So siehts in unserer Gesellschaft aus:
Jeder sagt Charakter ist wichtiger als Aussehen, doch hast du nicht das entsprechende Aussehen, kannst du dein Charakter nicht Beweisen
Dienstag, 27.Nov 2012, 16:12

HappyHour Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Anzahl Beiträge: 138
Mitglied seit: 10.11.2009
Sicht der Dinge
Hallo Poison,

so ganz recht kann ich deinem letzten Satz nicht recht geben. Es liegt wohl eher in der Gesamtbeurteilung der jeweilgen Situation. Wer kennt das nicht? Da kommt entweder der arrogante Schnösel zur Geburtstagsfeier, der gerade braungebrannt sein unnötiges Unwissen in die Welt hinaus bläst. Die meisten werden hier auf Distanz gehen. Genauso wie zu dem gutaussehenden "Dummchen" da drüben, die ihre neueste Frisur präsentiert. Aber genauso laufen einem auch Menschen über den Weg, die, zuerst so unauffällig, dann einen doch in den Bann schlagen. Dazu sagt man glaube ich auch "Charisma". Und irgendwo dazwischen liegt die Wahrheit. Denn eines ist klar: gerade die Medienwelt versorgt uns täglich mit dem Stoff der Reichen und Schönen. Und dass hier eindeutig Neid geschürt werden soll ist wohl jedem bewusst. Aber genauso wie die Online-Welten, ist dies nichts anderes als Lug und Trug. Und die Gier diesen Abziehbildern einer verlogenen Welt hinterherzuhecheln, hat schon so manchen fast das Leben gekostet (siehe "Bulimie".
Aber ich bin mir sicher, dass du die Gewichte deiner persönlichen Waage neu verteilen wirst, denn diese ersten Schritte zu einem besseren Leben hast du ja nun bereits ergriffen. Ich sag nur: "Weiter so!" und drücke dir hierfür die Daumen!

LG HappyHour!




... und denkt daran: die beste Rüstung ist euer Körper, der beste Zauber ist "Phantasie" und eure beste Waffe ist der Verstand!
Donnerstag, 29.Nov 2012, 10:30

merle Benutzer ist offline

Aktiv-Gegen-Mediensucht Team
Anzahl Beiträge: 782
Mitglied seit: 12.06.2009
weiter so!!
Hallo Poison,
das, was du da machst, ist nicht Schritt für Schritt, sondern sind Siebenmeilenstiefel. Wahnsinn. Und du spürst schon die ersten positiven Auswirkungen: du kriegst deine Termine besser geregelt, du freust dich daran, dass alles sauber ist, du hörst dich den Satz sagen: Ich will leben. Das ist der Anfang einer guten und immer besser werdenden Zeit.
Es ist beeindruckend, dass du von selber auf die Idee gekommen bist, dir das Sitzen am PC so ungemütlich wie möglich zu machen. Das sind so kleine Tricks, mit denen man sehr viel erreichen kann. Aber das Wichtigste ist, dass dir die Problematik mittlerweile total bewusst ist und du in der Lage bist, auf dich zu schauen. Bleibe streng mit dir und lass dir nichts durchgehen. Zieh "dein Ding" durch und fordere von dir selbst ein, dass du konsequent bist. Mach dir einen Plan, wie du deinen Abend gestalten willst und lass vielleicht die Mediennutzung immer ein weiteres Stückchen weg. Setz dir ein Limit, wie lang du Filme schauen wirst und mach dann konsequent den Rechner aus. Du wirst sehr stolz auf dich sein, wenn du das schaffst, und stolz auf dich sein heißt, dass du dich magst. Wenn du dich magst, ist alles leichter, und dann traust du dir glatt noch mehr zu. So wird es eine Aufwärtsspirale geben, die mehr und mehr alles Negative und Dunkle auf die Seite schiebt. Am Ende kannst du sagen: "Das habe ich geschafft. Ich bin ein toller Kerl. Ich bin willensstark und zielstrebig und kann alles, was mir wichtig ist, erreichen."
Weiter so!!
Ganz liebe Grüße von Merle
Freitag, 30.Nov 2012, 10:25

HappyHour Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Anzahl Beiträge: 138
Mitglied seit: 10.11.2009
Schönes Wochenende!
Hallo Poison,

hier einmal ein paar Vorschläge von mir, was du so am Wochenende machen könntest:

http://www.aktiv-gegen-mediensucht.de/thema/308/35/1/freizeitaktivitaeten-macht-doch-mal-was-anderes/


Ich hoffe du findest etwas passendes...


LG HappyHour!



... und denkt daran: die beste Rüstung ist euer Körper, der beste Zauber ist "Phantasie" und eure beste Waffe ist der Verstand!
Freitag, 30.Nov 2012, 11:18

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
huhu

danke melre für den schönen Text. Habe wirklich die Sätze genossen. Ich werde mir aber alles noch mal in Ruhe lesen, weil ich bin gerade bei meiner Freundin und naja, ich muss gleich mein Geld abholen und habe jetzt nicht so viel Zeit. Vielleicht werde ich die Tage noch mal was dazu schreiben

Und danke lieber Happy Hour (dein name gefällt mir gut Dieses Wochenende geh ich mit meiner besten Freundin und meiner liebsten zum Weihnachtsmarkt. Ist zwar ein bischen früh aber besser als vor dem PC zu hocken und wer geht nicht mit 2 Frauen raus . Da friere ich lieber . Ich brauche ja sowieso ne neue Jacke, es kommt ja langsam der Winter ^^

Ich werde mir aber auch dein Thread in Ruhe durch lesen....

Ich finde es gut das ich mich hier angemeldet habe, ihr gibt mir die Bestätigung das ich was ändern muss und das ich auf den (oder dem ?) richtigen Weg bin...

DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Soa jetzt muss ich mich fertig machen.

Ich schreibe die Tage noch mal
Freitag, 30.Nov 2012, 11:32

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
*Mal ganz schnell ein neues Bild reingemacht*, ist aktueller
Montag, 3.Dez 2012, 16:13

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
Schon krass, das es schon damals das gleiche Problem gab, das soll mal einer sagen das die Jugend heute anders ist als heute denn die Jugendlichen könnten heute eure Eltern sein. Ich will es jetzt nicht verharmlosen. Ich will damit Ausdrücken das es wirklich jeden passieren kann

[youtube:Computerfieber - Die neue Lust im deutschen Familienalltag (NDR 1984)][/youtube]

Montag, 3.Dez 2012, 16:14

Poison Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 59
Mitglied seit: 07.11.2012
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=TaStmh1hEnc#!
Mittwoch, 5.Dez 2012, 11:15

merle Benutzer ist offline

Aktiv-Gegen-Mediensucht Team
Anzahl Beiträge: 782
Mitglied seit: 12.06.2009
Danke, Poison, für diesen wichtigen Beitrag.
Merle
Donnerstag, 6.Dez 2012, 21:34

AndreasPa Benutzer ist offline

Benutzer Benutzer
Anzahl Beiträge: 129
Mitglied seit: 06.04.2012
Angst vor Klinik
Hallo Poison,
leider muß ich dein Beitrag vom 25.11. zustimmen, mit dem Chrakter es ist leidser so in unserer Gesellschaft.
Aber durch meine Alkoholsucht habe ich gelernt die Menschen mit anderen augen zu sehen. Wenn andere sich
über Alkoholiker belachen oder als Penner bzw. Assi bezeichenen vor lauter dumheit! Sind das für mich Menschen
die genau so Wertvoll sind wie andere und genau so zurespecktieren!! Ich habe viel schlimmes wegen der Sucht durch
gemacht, aber auch viel gewonnen wie den Respeckt gegen über anderen Menschen und da durch kann ich mich auch besser
an nehmen.

Grüsse Andreas


Hallo, mein Name ist AndreasPalla komme aus Altena/ NRW. Ich bin trockener Alkoholiker, Suchtkrankenhelfer und Initiator der Selbsthilfegruppe für Online- und Medienabhängigkeit - SOM



Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
 


 Wer ist online?


Benutzer online: 0, Gäste online: 49

 Forum Statistiken


Themen: 1139, Beiträge: 4149, Mitglieder: 1958
Wir begrüssen unser neuestes Mitglied: Bellafee

 Heutige Geburtstage


Heute hat kein Mitglied Geburtstag.